Basilikum Fettuccine nach Professor Caprese mit Pesto all’arrabbiata

Basilikum FettucineHeute hat Professor Caprese gekocht: Basilikum Fettuccine mit Pesto all’arrabbiata. Dazu hat er die ganze Zeit gesungen. Ich musste mich um nichts kümmern. »Bleiben Sie in Ihrem Sessel sitzen, Signore Grün. Heute – das ist mein Tag. Möchten Sie vielleicht einen Espresso oder etwas zu lesen?« Er lächelte geheimnisvoll, zog ein Buch aus der Tasche und reichte es mir. »Ein Geschenk für Sie.« Es war eine alte französische Tim und Struppi Ausgabe: »On a marché sur la lune.«

Zutaten für zwei mittelgroße Portionen

1 Portion Herr Grün Nudelteig (wie er zubereitet wird, erfahren Sie hier)

1 Glas (160 ml) veganes Pesto all’arrabbiata (wie es zubereitet wird, sehen Sie hier)

Außerdem: zwei gute Handvoll frische Basilikumblätter

Zubereitung

Den Nudelteig nach Anleitung zubereiten. Die Basilikumblätter grob hacken. Mit dem Teig gut vermischen.

Den Teig in Folie einwickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Danach den Teig ganz dünn auf bemehlter Fläche auswalken und mit einem Messer oder einem Pizza-Roll-Messer (oder wie immer die Dinger auch heißen) in dünne lange Streifen schneiden.
Für circa 4 Minuten in gesalzenemen Wasser kochen.

Die Fettuccine auf einen Teller geben. Etwas Pesto all’arrabbiata obenauf. Jipiehh!

Dazu könnten könnten Sie noch etwas Rosmarin Pizza reichen oder Herr Grüns veganen Parmesan.

 

Viele Grüße von Professor Caprese, dem ich hier noch einmal ganz herzlich danke – die Fettucine sind köstlich.

Ihr Herr Grün

 

 

 

Trackbacks/ Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.