Kokos-Mandelkrokant selber machen

Kokos-Mandelkrokant einfach selber machenIch hatte die Idee einen Frozen-Yogurt mit Erdbeeren und Kokoskrokant zuzubereiten. Schließlich entschloss ich mich aus technischen und geschmacklichen Gründen für ein Kokos-Mandelkrokant … und bin sehr zufrieden. Diese Krokantsorte schmeckt hervorragend zu Eis:)

Zutaten

Wichtig: Bitte unbedingt alles durchlesen und noch nicht zum Mandelkrokant klicken:)

4 EL Kokosraspeln

1 Portion Mandelkrokant (Wie er ganz einfach hergestellt wird, erfahren Sie von mir hier). 
Aber bitte noch nicht wegklicken. Wenn Sie den Krokant aus der Pfanne nehmen und auf das Backpapier legen, müssen Sie sofort 3 bis 4 EL Kokos darüberstreuen und alles schnell vermischen, sodass das Kokos an den Mandeln kleben bleibt.

Eigentlich war es das. So schnell geht das. Sie haben nun Kokoskrokant. Kosten Sie mal?
Ich hatte überlegt, ob ich eine Anleitung mit frischem Kokos vorstelle, aber ich dachte mir, das sei nicht praktikabel, weil kaum jemand eine Kokosnuss knacken würde. Sie können es aber gerne mit frischen, kleinen Kokosstücken versuchen.

Übrigens habe ich mittlerweile schon so viele Krokantsorten entwickelt, dass es dafür sogar eine eigene Herr Grün Rubrik gibt.

Gutes Gelingen und viele Grüße

Herr Grün

Thymiankrokant ganz einfach selber machen

ThymiankrokantIm Herr Grün Kochlabor wurden ja schon viele Krokantsorten entwickelt: Mandelkrokant, Walnusskrokant, Erdnusskrokant, Knoblauchkrokant und sogar Möhrenkrokant.
Bei der Zubereitung des Gerichtes ‘Gebratene Auberginen mit Paprikafilets, Basilikum-Ricotta und Mandelkrokant’ benötigte ich Thymiankrokant. Ich verwies auf das Mandelkrokantrezept mit dem Zusatz, Thymian hinzuzufügen. Das Thymiankrokantkrokant schmeckt mir aber so gut, dass ich ihm ein extra Rezept widmen möchte. Mein Gefühl sagt mir, dass es viele mögen werden:) Als Zutat für ein Gericht oder als Knabberei an warmen Sommerabenden … zu einem Glas Wein …

… 

Weiterlesen »

Möhrenkrokant ganz einfach selber herstellen

Möhrenkrokant selber herstellen

»Was ist das? Ich kann es in meinem Archiv nicht finden.« Immer wieder scannte Luigi den Möhrenkrokant mit seinen Augen ab. Er hörte nicht auf damit. Es britzelte kurz etwas an seiner Kopfantenne. Dann roch es nach durchgeschmorten Kabeln. Ich öffnete eilig seine Bauchklappe und drückte den Hauptschalter. Er stand still. Ich atmete erleichtert auf. Für einen kurzen Moment musste ich mich sammeln.
Offenbar war das System des kleinen Roboters mit dem Suchen des Möhrenkrokants völlig überfordert.
Ich hatte mir diese Krokantsorte für meinen Möhrenkuchen ausgedacht und sie mit etwas Zimt angereichert. Das gefiel mir sehr gut. Sicherlich konnte man den Möhrenkrokant auch mit Kräutern wie Thymian kombinieren und so für Suppen verwenden. Ich tüftelte weiter im Kochlabor herum und kam zu erstaunlichen Ergebnissen.
Heute möchte ich Ihnen die Basisvariante vorstellen. Aber zuerst muss ich mich um den armen Luigi kümmern.
… 

Weiterlesen »

Knoblauchkrokant selber machen

Knoblauchkrokant selber machenIch kann mir nicht vorstellen, dass man auf Jahrmärkten »Knoblauchkrokant. Frischer Knoblauchkrokant!« ruft. Obwohl dieser Krokant auch pur eine Köstlichkeit ist.
Die Idee: Den Knoblauchkrokant als Pikantesse auf Suppen zu drappieren oder auf Grillgemüse rieseln zu lassen. Er macht auch viel Freude auf Ofenkartoffeln, Puree oder Ananaseis. Letzteres natürlich ein Spaß.
Ha – ich glaube, Sie werden ihn mögen. Stellen Sie doch einfach mal eine kleine Menge her und staunen Sie (vielleicht) über den fabelhaften Knoblauchkrokant.
… 

Weiterlesen »