Das vegetarische Ostermenü 2016 von Herrn Grün

Vegetarisches Ostermenü 2016Für Ostern habe ich im Kochlabor als Ostergruß ein vegetarisches Ostermenü für Sie vorbereitet.

Ich wünsche Ihnen wunderschöne und sonnige Feiertage:)

 

Orangen Estragon Biscotti

Selbst zubereitete Gnocchi in Bärlauch-Butter
geschwenkt mit gerösteten Pinienkernen

Karamell Frozen Yogurt

Vegetarische Gnocchi

Orangen-Estragon-Biscotti

Karamell Frozen Yogurt ganze einfach selber machen

Das Menü für zwei große Portionen oder vier etwas kleinere.

Kleines Amuse-Gueule vorweg:

Orangen-Estragon-Biscotti

Die Biscotti sind einfach zuzubereiten und mit Butter und Salz oder anderen köstlichen Pasten ein schönes Entrée in Ihr Ostermenü.

Wie sie hergestellt werden, erfahren Sie von mir hier.

Der Hauptgang:

Gnocchi in Bärlauch-Butter geschwenkt mit gerösteten Pinienkernen

Zutaten

600 g mehligkochende Kartoffeln
½ TL Salz
1 Ei
etwas frisch geriebenen Muskat
40 g Mehl 405
40 g Hartweizengrieß
20 g Pinienkerne
80 g Butter
40 g frischen Bärlauch
etwas Salz zum Abschmecken

Zubereitung

Kochen Sie die Kartoffeln in der Schale (das ist wichtig), bis sie weich sind. Das hat bei mir circa 25 Minuten gedauert. Dann kommen sie sofort für 15 Minuten, immernoch in der Schale, bei 200 Grad (Umluft) in den Ofen. Legen Sie sie hierfür auf einen Grillrost mit Backpapier – mittlere Schiene.warum mache ich das so?: Die Kartoffeln bleiben beim Kochen in der Schale und werden dann in der Schale im Ofen erhitzt, damit sie möglichst viel Wasser verlieren. So benötigt man später zum weniger Mehl – das macht die Gnocchi zarter und sie schmecken auch nicht nach Mehl.

Lassen Sie die Kartoffeln noch etwas abkühlen, damit Sie sich nicht verbrennen. Noch warm können Sie sie dann pellen. Nun kommen sie sofort in eine Schüssel. Pürieren Sie die Kartoffeln mit einem simplen Stampfer. So mache ich das. Sie können natürlich auch eine Kartoffelpresse verwenden. Danach geben Sie das Salz, das Ei sowie etwas frisch geriebenen Muskat hinzu. Vermischen Sie das Ganze gut.
Nun kommen noch das Mehl und der Hartweizengrieß hinzu. Alles gut vermischen und verkneten. Ist der Teig zu klebrig, geben Sie noch einen Tick Mehl hinzu. Der Teig sollte nicht an der Hand kleben, darf aber ruhig etwas weich sein.

Nun drehen Sie auf einer gut bemehlten glatten Fläche Teigstücke zu Rollen (circa 3 cm im Durchmesser) und zerteilen diese in circa 1 bis 1,5 cm dicke Stücke.
Formen Sie aus den Stücken Kugeln, drücken Sie diese in der Handfläche etwas ein und zusätzlich drücken Sie mit der Gabel Furchen ein (siehe Abbildung). Das ist nicht nur Verzierung, sondern so nehmen die Gnocchi auch später die Sauce schön an:)
Tauchen Sie die Gabel zwischendurch in kaltes Wasser.

Gnocchi selber machen

 

Setzen Sie ausreichend Wasser auf. Die Gnocchi benötigen etwas Platz. Das Wasser zum Sieden bringen. Richtig sprudelnd kochen soll es nicht, das zerstört sonst die Gnocchi.

Ich lege die fertigen Gnocchi auf Backpapier, das auf einem Teller liegt. So kann ich sie später wunderbar schnell ins siedende (nicht kochende) Wasser schubsen. Da brauchen sie dann circa 2 Minuten bis sie an die Oberfläche hochplupsen. Dort bitte noch circa 2 Minuten ziehen lassen. Dann nehmen Sie sie mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser und legen sie auf einen Teller. Sie sollen ganz abkühlen. Wir erhitzen sie später noch einmal.

Schneiden Sie den Bärlauch in grobe Stücke. Zerlassen Sie die Butter in einer Pfanne. Dann dünsten Sie den Bärlauch darin an. Nun noch etwas salzen.

Geben Sie die Gnocchi zur Bärlauchbutter in die Pfanne und rühren und wenden Sie diese vorsichtig in der Butter.

Geben Sie die Pinienkerne in eine beschichtete Pfanne. Bitte ohne Öl oder Butter. Rösten Sie diese etwas an, sodass sie leicht braune Flecken haben.

Finish

Geben Sie die Gnocchi auf einen Teller und obenauf noch ein paar geröstete Pinienkerne. Bon appétit:))

Das Dessert:

Karamell-Frozen-Yogurt

Frozen Yogurt schmeckt köstlich und ist sehr einfach zuzubereiten. Auf der Herr Grün Seite gibt es viele Varianten.
Für das Ostermenü haben ich Frozen Yogurt mit Karamell gewählt. Dazu eine kleine Geschichte auf der Rezeptseite:)
Zum Rezept gelangen Sie hier.

Karamell Frozen Yogurt

Das diesjährige Ostermenü wird vom fabelhaften Team Bleywaren gesponsert. Thomas Grimme und dem ganzen Team wünsche ich schöne Ostern.
Bleywaren ist ein Traditionsunternehmen seit 1827 mit sehr schönen Produkten, von denen ich einige besitze, und die ich wirklich empfehlen kann. Besuchen Sie gerne also www.Bleywaren.de


Frohe Ostern Ihnen allen und gutes Gelingen

Herr Grün

Kommentare

  1. Isabell meint

    Lieber Herr Grün! Danke für Ihre Inspiration. Weil ich das Rezept seit gestern nicht erwarten konnte, habe ich heute – am Gründonnerstag- die Gnocchi schon vorweg gekocht…in Vorahnung wie es gehen könnte. Nun, ich bin mir sicher dass sie nach ihren Vorgaben besser gewesen wären doch sie waren trotzdem lecker. Künftig werde ich den Gnocchiteig nach ihrem Rezept zubereiten, habe heute wieder viel gelernt😉
    Frohe Ostern und danke für Ihre Gerichte!

  2. Petra Wagner meint

    Lieber Herr Grün,

    ich habe heute ihr Gnocchi Rezept nachgekocht und dafür viel Lob erhalten, das ich umgehend an sie weiterreichen möchte!
    Eine Warnung muss ich aber unbedingt aussprechen… Achtung! Von diesen herrlich fluffigen Klöschen, isst man mehr als man zum Sattwerden benötigt, also unbedingt ein Viertelstündchen Couchen miteinplanen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.