Frieda und John – Reisklöße mit Zimt-Semmelbröseln und Kokosflocken

FridaundJohn_neuAls ich heute auf dem Wochenmarkt war, ich unterhielt mit gerade mit Professor Caprese über eine neue Sorte Kartoffeln, da bemerkte ich plötzlich Frieda und John. Ich hatte sie vorher noch nie gesehen und dennoch wusste ich, wie sie heißen. Beide aus Milchreis. Frieda im Kokoskleid. John mit einem sehr luftigen Sommeranzug aus Zimt-Semmelbröseln. Ein schönes Paar – ich mochte sie sofort. Der Professor versuchte bemüht, meine Aufmerksamkeit zurückzugewinnen. Aber ich hatte nur noch Augen für die Beiden. »Lieber Herr Grün – es ist wirklich sehr heiß. Ob Sie uns wohl ein schönes, kaltes Milchbad zubereiten könnten?« fragte Frieda sehr charmant. In diesem Moment hatten sie mich vollends gewonnen. Voller Freude kaufte ich ein paar Süßkirschen und eilte nach Hause.

Zutaten für zwei Friedas und zwei Johns

200 g Milchreis (Bitte verwenden Sie keinen anderen Reis, sonst fallen die Klöße auseinander. Das habe ich im Kochlabor getestet.)

circa 300 ml Milch

20 g Mandeln

10 Süß-Kirschen

10 g Butter

3 EL Rohrohrzucker (Bitte nicht Rohrzucker)

2 gehäufte EL Semmelbrösel

20 g Kokosflocken

 

Zubereitung

Die 200g Milchreis, wie auf der Packung angegeben, kochen und abkühlen lassen. Wenn er kalt ist, geben Sie ihm 1 gehäuften EL Rohrohrzucker bei und vermischen Sie das Ganze gut.

Ungefähr 2 gehäufte EL Semmelbrösel mit 10 g Butter in einer Pfanne anrösten. Geben Sie etwas Zimt hinzu. Wenn die Semmelbrösel mittelbraun sind, bitte vom Herd nehmen und in ein Schälchen geben. Mit 1 EL Rohrzucker vermischen.

Aus dem kalten Milchreis 4 Klöße formen und zwei in den Semmelbröseln und zwei in Kokosflocken wälzen. Legen Sie jeweils eine Frieda und einen John in einen tiefen Teller und geben Sie kalte Milch hinzu. Die Milch können Sie vorher nach Gusto zuckern, mit Zimt bestreuen, mit Ahornsirup oder Honig süßen – lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf. Frieda und John mögen das sehr gerne. Stellen Sie die zwei Paare gerne noch in den Kühlschrank. Das steigert die Aufregung.

20 g Mandeln grobhacken und in einer ungefetten Pfanne bei hoher Hitze anrösten. Wenn die Mandeln anfangen zu duften, mit 1 EL Rohrohrrzucker bestreuen. Der Zucker sollte karamelisieren. Wenn das der Fall ist, 10 halbierte Süßkirschen hinzugeben, mit 1 EL Rohrohrzucker bestreuen und mit erhitzen. Verteilen Sie die Mandel-Kirsch-Masse um Frieda und John herum und dann …. halt: zuerst noch einmal alles in den Kühlschrank stellen. Die Beiden mögen es ganz kalt.

Haben Sie keine Hemmungen Frieda und John zu verspeisen. Sie sind nie weg – nur für kurze Zeit verschwunden. Dann machen Sie sich zurecht und überraschen Sie mit einer neuen Verkleidung.

 

Es grüßt Sie herzlichst

Ihr Herr Grün

Kommentare

  1. Herr Grün meint

    Liebe Tonia! Du kannst sie kennenlernen – es ist sehr einfach und es lohnt sich:-)) Viele Grüße von Herrn Grün

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.