Frozen Yogurt auf Orangenspiegel mit Mandelkrokant

Frozen Yogurt selber machen – ohne EismaschineNachdem ich Luigi erklärt hatte, dass ich gerade einen Orangenspiegel für den Frozen Yogurt vorbereite, stellte er sich vor denTeller und schaute hinein. Da stand er nun. Wie erstarrt. Ich bat ihn höflich zur Seite zu gehen. Das nutzte nichts. Der kleine Roboter bewegte sich keinen Millimeter. Also rief ich den Professor an.
Der lachte. »Er denkt, das wäre ein Spiegel und er wird so lange warten, bis er sich sehen kann. Warten Sie, ich komme.«
Eine Viertelstunde später stand Caprese im Kochlabor. Er hatte einen Spiegel dabei und hielt ihn vor Luigi. Da lachte der kleine Roboter, schüttelte sich kurz und verließ surrend das Kochlabor.

Haben Sie Lust auf selbst gemachten, cremigen Frozen Yogurt auf Orangenspiegel mit Mandelkrokant?

Zutaten für circa 4 Portionen

300 g Griechischer Joghurt
200 g Schlagsahne
50 g Puderzucker
1 Portion Mandelkrokant (auch das stelle ich ganz einfach selber her – das Rezept finden Sie hier)


Zutaten Orangensirup

120 ml frischer Saft von Saftorangen
100 g Rohrohrzucker


Zubereitung Orangensirup

Geben Sie den Orangensaft mit dem Zucker in einen kleinen Topf. Kurz aufkochen, dann 10 Minuten bei kleinerer Hitze weiterköcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen. Nachdem der Sirup abgekühlt ist, stellen Sie ihn bitte in den Kühlschrank.


Zubereitung Frozen Yogurt

Anmerkung: Alle Gefrierzeiten richten sich natürlich nach der Einstellung Ihres Gefrierfachs. Prüfen Sie also immer einmal die Konsistenz.

Den Joghurt mit 50 g Puderzucker mit einem Schneebesen gut verquirlen. Die Sahne schlagen und unterheben. In ein flaches Gefäß geben (ich nehme eine Auflaufform) und für circa 1 Stunde ins Gefrierfach stellen. Nach dieser Zeit einmal kräftig umrühren. Nun kommt der Frozen Yogurt noch einmal für circa 2 Stunden ins Gefrierfach.

Frozen Yogurt

 

Der Frozen Yogurt ist so konzipiert, dass er nach der Umrühr- und Gefrierfachphase gegessen werden sollte. Über Nacht im Gefrierfach bspw. wird er Kristalle ansetzen.

Bevor Sie ihn servieren, können Sie ihn ruhig noch ein paar Minuten draußen stehenlassen, bis er die Cremigkeit erreicht hat, die Sie sich wünschen.

Mit einem Eiskugelformer Kugeln formen und auf Tellern, Eisgläsern, oder was immer Sie auch bevorzugen, verteilen und etwas Dekorieren.


Finish

Etwas Orangensirup auf die Teller gießen. (Luigis Spiegel:)
Mit einem Eiskugelformer (wenn nicht vorhanden: Esslöffel gehen zur Not auch) Kugeln formen und auf die Spiegel legen. Obenauf noch etwas Mandelkrokant.


Gutes Gelingen und viele Grüße

Herr Grün

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.