Grüne Bohnen mit Mozzarella und Petersilien-Pesto auf Schwarzbrot

Bohnen mit MozzarellaDie grünen Bohnen liegen auf dem Schwarzbrot und schnattern. Jede von ihnen möchte eine freie Sicht nach vorne haben. Sie sind neugierig. Über ihnen eine dünne Schicht aus Olivenöl mit etwas frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer. Dann folgt wie ein dickes Federbett der Mozzarella. Er wurde gekrönt mit extra zubereitetem Petersilien-Pesto aus Blattpetersilie und gerösteten Mandeln.

»Ist das da vorne Herr Grün?«
»Ja, das ist er.«
»Ich glaube, jetzt fotografiert er uns.«
»Ich bin aufgeregt.«
»Ich auch.«

Zutaten für zweimal Bohnengeschnatter

2 Scheiben Schwarzbrot
1 Mozzarella
100 g grüne Bohnen
1 Portion Petersilienpesto (wie es ganz einfach zubereitet wird, erfahren Sie hier)
Salz
schwarzer Pfeffer


Und so macht Herr Grün das

Die Bohnen waschen und die Enden abschneiden. 10 Minuten in gesalzenem Wasser kochen. Zur Seite stellen.

Die Bohnen auf eine Scheibe Schwarzbrot legen und mit ein bißchen Olivenöl übergießen. Darüber etwas schwarzen Pfeffer mit der Pfeffermühle und eine Prise Salz geben.

Zerteilen Sie den Mozzarella und geben Sie auf jedes Brot eine Hälfte.

Nun etwas Petersilien-Pesto als Krone. Ein paar Fäden Olivenöl über den Mozzarella. Vielleicht ein Petersilien-Blatt? Das sieht hübsch aus. Famos. Phänomenal mit der Krone.

Das war es auch schon.

Ich mag die Farbe bei diesem Gericht, weil ich Herr Grün heiße. Sie wissen schon. Und den Geschmack der Petersilien-Pesto mag ich auch. Und auch den der Bohnen. Also eigentlich alles. Sie auch?

Es grüßt Sie herzlich

Herr Grün 

Kommentare

    • Herr Grün meint

      Liebe Toni!

      Danke für das schöne Kompliment:) Das freut mich wirklich sehr. Ich finde deine Seite auch super! Ich war gerade da. Liebe Leser, besucht die Seite von Toni:) Viele Grüße von Herrn Grün

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.