Herr Grün, das Bambusfahrrad und die Bamboo-Wochen

  • Bamboo Bike Neumühlen Hamburg
    Bamboo Bike Neumühlen Hamburg
  • Bamboo Bike Silbersack Hamburg
    Bamboo Bike Silbersack Hamburg
  • Bamboo Bike auf Hamburger Dom
    Bamboo Bike auf Hamburger Dom
  • Bamboo Bike Museumshafen Övelgönne Hamburg
    Bamboo Bike Museumshafen Övelgönne Hamburg
  • Bamboo Bike Schlepper Neumühlen Hamburg
    Bamboo Bike Schlepper Neumühlen Hamburg
  • Bamboo Bike Övelgönne Hafen Hamburg
    Bamboo Bike Övelgönne Hafen Hamburg
  • Das Bamboo Bike vor Hagenbeck
    Das Bamboo Bike vor Hagenbeck
  • Bamboo Bike vor Musicalhouse auf der Hamburger Reeperbahn
    Bamboo Bike vor Musicalhouse auf der Hamburger Reeperbahn

Also, eins möchte ich schon vorweg sagen: Ich mache keine bezahlte Werbung für Fahrräder:) Das nachfolgende Projekt möchte ich gerne etwas unterstützen und Ihre Aufmerksamkeit darauf lenken.
Das Fahrrad mit dem Bambusrahmen habe ich im Netz entdeckt. Es hatte gleich meine Aufmerksamkeit und meine besondere Sympathie. Ich recherchierte, was es mit dem Bambusfahrrad auf sich hat und stieß auf das Start-up-Unternehmen STARK Bamboo Bike. Lorenz, Christian und Milan haben es gegründet, weil sie ein völlig neues und individuell gestaltbares Fahrrad entwickeln wollten. Dabei sollte es gleichzeitig sozial-verträglich und auch ökologisch-nachhaltig hergestellt sein. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, war ihnen schnell klar: Bambus ist die ideale Lösung für ein zeitgemäßes Fahrrad – entwickelt nach ihren Vorstellungen: STARK, nachwachsend, ökologisch und optisch einzigartig.

Um das Projekt zu unterstützen, werde ich das Fahrrad zwei Wochen in Hamburg fahren und fotografieren. Im Hafen, der Hafencity, in den verschiedensten Vierteln … Ich nenne es die Bamboo-Wochen. Zwischendurch gibt es asiatische Rezepte. Bestimmt auch ein vietnamesisches – denn der Bambusrahmen stammt aus Vietnam:) Dazu nachfolgend mehr.

Zum STARK Bamboo Bike:

• Das Fahrrad besitzt einen Bambusrahmen aus einer Non-Profit Organisation, die mit ihrem Projekt seit 2010 nachhaltige und sozial-verträgliche Arbeit für Frauen in der Region schafft. Die Rahmen werden in Vietnam hergestellt. Ein Rahmen wird dabei in ca. 50 Stunden Handarbeit in mehreren Produktionsschritten gefertigt. Die Erlöse der Produktion gehen dabei zum einen direkt an die angestellten Handwerker/ -innen und zum anderen Teil an gemeinnützige Projekte, welche die Entwicklung und den Lebensstandard der Region fördern.

• Bambus ermöglicht es durch seine Eigenschaften sowohl äußerst stabile als auch nachhaltige und individuelle Produkte zu schaffen.
Bambus ist einer der am schnellsten nachwachsenden pflanzlichen Rohstoffe und somit ein Symbol für einen alternativen Rohstoff zur Gestaltung eines nachhaltigerem Lebensstandard. Im Gegensatz zu Aluminium, dessen Verarbeitung extrem energieintensiv ist, oder Carbon, welches nur schwer recyclebar ist, wächst der hier eingesetzte Tam Vong Bambus („Iron Bamboo“) bis zu 33cm pro Tag und bindet zeitgleich eine große Menge an C02.

• Ein individuell zusammenstellbares Fahrrad, das nach den Wünschen der Fahrradliebhaber zusammengestellt wird. Es gibt drei Basisvarianten… Aber schauen Sie doch selbst. Denn alles ist genau erklärt auf der STARK Bamboo Bike Website -> www.STARKBambooBike.com

Kommentare

  1. Ines meint

    Guten Morgen Herr Grün,
    die Idee vom Bambusfahrrad klingt sehr interessant. Ich hoffe, dass es schon wegen der ökologischen, aber auch wegen der sozialen Aspekte viel Beachtung (und Käufer) findet.
    Wo kann ich mir die Fotos ansehen von Ihnen?
    Mit freundlichen Grüßen
    Ines K.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.