Herr Grüns Quark-Vanillepudding-Kuchen

Quark-Vanillepudding-Kuchen

Quark-Vanillepudding-KuchenNeulich las ich, dass ein Bäcker in Berlin sich jeden Morgen um drei Uhr morgens selbst einen kleinen Vanillekuchen backte, bevor er mit der Arbeit in der Backstube begann. Er brühte sich einen starken Kaffee auf, aß von dem Kuchen und las in der Zeitung. Es war sein Ritual. Sein Arbeitselixier. Für den Kuchen verwendete er eine sehr edle Bourbon-Vanille aus Madagaskar.
Der Bäcker war in seinem Viertel bekannt für seine wunderbaren Backwaren. Eines Tages veränderte sich jedoch alles. Seine Kuchen verloren rapide an Qualität. Es lag an dem kleinen Vanillekuchen. Die Vanillelieferung aus Madagaskar war ausgeblieben. Der Bäcker backte einen anderen Kuchen, konnte aber sein morgendliches Ritual nicht mehr genießen und wurde immer mürrischer. Er wäre fast pleitegegangen – da kam die Vanille aber wieder in der gewohnten Qualität.
Die Geschichte hatte mich sehr beeindruckt. Ich dachte lange darüber nach und entwickelte einen kleinen Quark-Vanillepudding-Kuchen mit einem eigens hergestellten cremigen Vanillepudding.

Zutaten

Anmerkung: Ich backe meistens die Mini-Variante in einer Backform mit einem Durchmesser von 15 cm. Sie können die Zutaten aber leicht umrechnen mit der Herr Grün Umrechnungstabelle für Backformen. Sie finden sie hier. Das ist ganz einfach. Sie werden sehen.

Zutaten Teig

150 g 550 Mehl (bitte nur dieses Mehl)
60 g Speisequark Magerstufe
35 g Zucker
1 EL Vanillezucker (Sie können ihn auch selber herstellen. Wie das geht, zeige ich hier.)
50 ml Milch
50 ml Öl Ihrer Wahl (ich habe Olivenöl genommen)
2 leicht gehäufte TL Reinweinstein
1 kleine Prise Salz

Zutaten Quark-Vanille-Pudding

Stellen Sie bitte eine Portion Vanillepudding her. Wie das geht, zeige ich hier.
Wenn er erkaltet ist, vermischen Sie ihn bitte mit 40 g Magerquark.

Zubereitung Quark-Öl-Teig

Mehl, Reinweinstein, Zucker, Vanillezucker und Salz in einer Rührschüssel gut miteinander vermischen. Dann die restlichen Zutaten hinzufügen und alles gut mit der Hand vermengen und anschließend etwas verkneten. Es soll ein schöner, weicher Teigkloß entstehen. Stellen Sie ihn für einen Moment zur Seite.
Heizen Sie den Herd auf 160 Grad (Umluft) vor. Gehen Sie aber am besten nach Ihrer Erfahrung. Jeder Herd ist anders.

Finish

Anmerkung: Ich habe die Form mit Backpapier ausgekleidet und an den Rändern auch etwas höher als die Form. So hat der Kuchen nach oben mehr Spielraum. Ich mag ihn gerne etwas höher.

Drücken Sie den Teig auf einer bemehlten Fläche flach. Bei mir waren das 25 cm Breite und 20 cm Höhe. Bestreichen Sie die Teigplatte mit dem Quark-Vanillepudding und rollen Sie sie vorsichtig ein. Dann teilen Sie die Rolle mit einem Messer in 6 Stücke auf.
Stellen Sie die Rollen wie abgebildet in die Form. Die Rollen haben etwas Abstand zueinander. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn der Teig aufgeht verbinden sich sie sich zu einem Kuchen.

Quark-Vanillepudding-Kuchen

Nun kommen die Rollen bei 160 Grad auf der mittleren Schiene für 30 bis 35 Minuten in den Ofen. Sie können an der Farbe erkennen (siehe Abbildung), wann der Kuchen fertig gebacken ist. Gutes Gelingen und viel Freude mit dem Quark-Vanillepudding-Kuchen:)

Viele Grüße
von Herrn Grün

Kommentare

  1. Simone meint

    Genau das richtige Rezept für einen kurzfristigen Besucher zum Nachmittagskaffee. Ist wunderbar gelungen, locker und saftig, nicht zu süß! Vielen Dank, Herr Grün!

  2. LisaCuisine meint

    Hallo Herr Grün,

    jetzt weiss ich auch, warum es in Berlin kaum noch gute Bäcker gibt (leider)… vielleicht sollte ich den Bäcker bei mir um die Ecke einfach mal fragen, ob er eventuelle ein ähnliches Problem hat 😉

    Liebe Grüße aus Berlin
    LisaCuisine

  3. Petra Albrecht meint

    Hallo Herr Grün,
    ist mit Reinweinstein Weinsteinbackpulver gemeint? Falls nein, wo bekommt man Reinweinstein?
    Lecker Rezepte mit schönen Geschichten!

    • Herr Grün meint

      Liebe Petra!

      Ja – damit ist Weinsteinbackpulver gemeint:) Ich kaufe es immer bei Alnatura – da heisst es halt Reinweinstein.
      … und schönen Dank für das Kompliment:) Viele Grüße von Herrn Grün

  4. Trudy70 meint

    Hallo Herr Grün, der Kuchen ist sooooo super, dass er genau 30min. überlebt und dann bis auf den letzten Krümel von meiner Familie weggeputzt wurde. Aber so soll es ja sein. Jetzt gibt es zum Nachmittagskaffee eben Schokohörnchen -natürlich nach dem Rezept von Herrn Grün!
    Viele Grüße
    Trudy

  5. Helga meint

    Herr Grün, man sollte Sie bremsen. Ich komme mit dem Nachbacken/kochen nicht mehr nach. Ich bin im Küchenstress und dann muss mein Mann auch noch alles aufessen 🙂

    Wiedermal ein herrliches Rezept – vielen Dank.

  6. Carlotta meint

    Hallo, Herr Grün,
    diesen saftigen Quark-Vanillekuchen möchte ich nachbacken, verstehe aber nicht, wieviel Puddingmasse zu den 40g Quark soll.
    Grüße!!

    • Herr Grün meint

      Liebe Carlotta!

      Für den Kuchen bitte eine Portion Vanille-Pudding zubereiten. Viele Grüße von Herrn Grün

      Zutaten Quark-Vanille-Pudding

      Stellen Sie bitte eine Portion Vanillepudding her. Wie das geht, zeige ich hier.
      Wenn er erkaltet ist, vermischen Sie ihn bitte mit 40 g Magerquark.

      • Carlotta meint

        Danke für die Rückmail. Ich dachte ans Gewicht des Puddings, aber jetzt ist alles geklärt. Jetzt wird gebacken! Ihre Seite ist sehr ansprechend und ein Appetitanreger!
        Dank und beste Grüße, Carlotta

  7. Keke meint

    Habe heute endlich diesen tollen Kuchen ausprobiert.
    Alles hat wunderbar geklappt und der Kuchen ist ein Traum.

    Bei der Gelegenheit mein Dank Herr Grün, für diese tolle Seite.

  8. dieChill meint

    löscht bitte jemand mal meine Beiträge vom 22.7. (die noch auf Freischaltung warten)sowie hier diesen ersten Satz?

    Hier mal drei Bildchen von meinem “QVTK”
    (Quark-Vanille-Topfkuchen) nach Inspiration von Herrn Grün.
    Das war ein wirklich ein ausgesprochen köstliches Backprojekt!

    http://abload.de/image.php?img=p11402479ju6l.jpg
    http://abload.de/img/p1140249crymh.jpg
    http://abload.de/img/p1140252ppuae.jpg

    dieChill sagt Danke Herr Grün, für dieses nicht nur für Kuchenfreunde empfehlenswerte Rezept !

  9. Miri meint

    Guten Tag Herr Grün,

    ich bedanke mich ganz herzlich für dieses tolle Rezept! Der Kuchen ist im Backofen richtig schön “zusammengewachsen” und war bei meinen Freunden der absolute Renner… der Vanillepudding: ganz großes Kino 🙂

    Vielen lieben Dank 🙂

  10. sosina meint

    Herr Grün, danke für dieses grandiose Rezept…
    Ich darf ihn jede Woche backen… ist auch sehr lecker mit 630er Dinkelmehl und Blaubeeren… Ich bin begeistert!
    Nochmals danke.

  11. Judith meint

    Hallo Herr Gruen,

    der Kuchen war echt lecker!! Meine hungrigen Raubtiere hier haben ihn in 5 Minuten verputzt. Einfach lecker!!! Danke fuer das Rezept, gibt ne glatte 10 von mir ;))

  12. christin meint

    Hallo Herr grün. Ich habe heute ihren kuchen gebacken und er war total lecker, alle waren sehr begeistert und er war schnell aufgefuttert. Ein prima kuchen und überhaupt nicht aufwendig, der vanille pudding ist ein traum. Vielen dank für dieses rezept.

  13. Kathrin meint

    Der Kuchen ist superlecker und wurde sogleich zum festen Bestandteil unseres Repertoires auserkoren. Wi hatten allerdings einen Pudding mit fertigem Pulver verwendet. Wir möchten ihn noch mit Rosinen/Cranberries und Zimt oder mit Apfelmus probieren… Lecker!!!!

  14. Jutta meint

    Hallo Herr Grün,
    heute habe ich diesen wundervollen Kuchen zum zweiten Mal gebacken. Es ist wieder fabelhaft lecker!
    Danke für die vielen hervorragenden Rezepte.
    Grüße von Jutta

  15. Christina B. meint

    Lieber Herr Grün,
    ihre Rezepte sind wirklich sehr gelungen. Auch die Bilder dazu. Aber noch viel lieber hätte ich ein Geschichtenbuch von Ihnen in genau dem Stil. Man findet dieser Tage einfach viel zu wenig Klasse unter den Schreibenden.
    Hochachtungsvoll
    Christina B.😊

  16. Kathy meint

    hallöchen!
    habe den kuchen heute nachgebacken und er schmeckt wunderbar. statt vanillepudding habe ich allerding skyr genommen. hat herrlich geschmeckt.
    herzliche grüße, kathy

  17. Gabriela meint

    Hola Herr Grün, 10000 Dank für dieses Rezept!! ich habe heute Quark geschenkt bekommen (ist nicht so oft zu bekommen hier in Süd-México, wo ich wohne) – und dank Ihres Rezeptes hatte ich eine ganz wunderbare Verwendung für dieses Geschenk!!
    Alle anderen Zutaten bekommt man hier auch – nur kein Weinsteinpulver, da musste dann eben “normales” Backpulver rein … funktioniert aber auch.
    Und meine mexicanischen Freunde sind komplett von der Rolle über einen soooo leckeren Kuchen (jajaja, auch das bekommt man hier nirgendwo zu kaufen 😉 )
    Grüße vom anderen Ende der Welt

  18. Nee la meint

    Schmeckt ganz fabelhaft. Ich habe noch Äpfel und Apfelmus dazu gegeben. Sehr lecker. Danke für das schöne Rezept 🙂

  19. Katharina meint

    Lieber Herr Grün,
    Vielen vielen Dank für dieses tolle Rezept! Ich habe den Kuchen heute Morgen erstmals gebacken und er war absolut traumhaft! Herzliche Grüße aus dem Süden!

  20. Christina L. meint

    Lieber Herr Grün,
    ich danke Ihnen für diese köstliche Rezept. Ich habe eine 26er Form genommen und trotzdem war heute nur noch ein Ministück übrig. Das hatte ich versteckt, um zu testen, wie er am 2. Tag schmecken wird. Auch am Folgetag noch ein Leckerchen!
    Grüße vom Randspreewald

  21. Susanne meint

    Lieber Herr Grün!
    Schon wieder hab ich ihn gebacken; passiert mir momentan ständig. ..das Rezept ist aber auch zu köstlich und so herrlich einfach…ausserdem lieb ich ihre Geschichten. Selbst nach einem eher suboptimalen Tag zaubern Sie einem ein Lächeln ins Gesicht. ..einfach Danke. ..die Postkarte haben Sie sich mehr als verdient. Sollte Ihr Nachbar auch ein Postkartenfan sein, einfach Bescheid geben 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *