Pflaumen-Frozen-Yogurt mit Mandelkrokant

Pflaumen-Frozen-Yogurt

Pflaumen Frozen YogurtProfessor Caprese schaute abwesend aus dem Kochlaborfenster. Der Pflaumen-Frozen-Yogurt schien ihn gar nicht zu interessieren.
»Der Sommer bleibt hoffentlich noch ein bißchen.« Er seufzte.
Dann probierte er das Pflaumendessert. »Schmeckt fantastisch, Signor Grün. Wirklich. Exzellent.«
»Vielen Dank. Das freut mich. Wissen Sie, ich habe kürzlich eine Maschine erfunden, mit der man die Jahreszeiten einstellen kann, wie man will.«
»Wo ist diese Maschine?« Er schaute mich ungläubig an.
»Hier.« Ich hatte sie neben das Fenster gehängt. Eine Scheibe aus verschiedenen Kräuter und Kernen mit einem kleinen Maiskolben als Drehzeiger.
»Kommen Sie. Wir probieren sie aus.«
Wir stellten uns ans Fenster. Ich drehte den Zeiger nach oben und in Sekunden schien die Sonne. Es war Hochsommer. Ich drehte sie weiter und die Bäume verloren ihre Blätter. Der Herbst war da. So gingen wir alle Jahreszeiten durch.
Der Professor war begeistert.
Dann verselbständigte sich die Maschine plötzlich. Der Zeiger drehte sich immer schneller. Die Jahreszeiten zogen in unglaublicher Geschwindigkeit an uns vorbei. Schließlich fiel ich in Ohnmacht. Als ich aufwachte, lag ich in meinem Bett.
Der Professor saß am Bettende.
»Sie hatten Fieber. Murmelten etwas von einer Jahreszeitenmaschine. Was das wohl ist?« Er lachte.
Ehrlich, ich bin froh, dass es eine solche Maschine nicht gibt. Nehmen wir die Natur so, wie sie ist. Und heute gibt es Pflaumen-Frozen-Yogurt. Haben Sie Lust?

Zutaten

1 Portion Frozen Yogurt (wie er ganz einfach und ohne Eismaschine gemacht wird, erfahren Sie hier)

Wichtige Anmerkung: Für den Frozen Yogurt bitte nur die Mischung zubereiten, wie sie im Frozen-Yogurt-Rezept beschrieben wird. Noch nicht ins Kühlfach stellen. Zuerst kommt die Pflaumenmasse hinzu und dann beginnt die Gefrierphase.

1 Portion Mandelkrokant (wie er ganz einfach hergestellt wird, erfahren Sie hier)

250 g Pflaumen
30 g Rohrohrzucker


Zubereitung

Die Pflaumen waschen, entsteinen und vierteln.
30 g Zucker, 50 ml Wasser und 10 g Butter in eine Pfanne geben und zum Kochen bringen. Die Masse muss etwas karamellisieren – das heißt: mittelbraune Blasen werfen. Wenn dies der Fall ist, geben Sie die Pflaumen dazu, setzen den Deckel auf die Pfanne und lassen die Masse circa 5 bis 10 Minuten leicht köcheln, bis sie einen Tick ‘matschig’ sind.  Zwischendurch mal kurz umrühren. Die Pfanne danach zur Seite stellen und die Pflaumen abkühlen lassen.

Die abgekühlte Pflaumenmasse mit dem Stabmixer pürieren und unter den Frozen Yogurt heben. Etwas mit einem Löffel verrühren. Bitte nicht zu stark, sodass eine schöne Marmorierung entsteht. Nun das Ganze in eine Form (ich habe eine Auflaufform genommen) und für circa 3 Stunden ins Kühlfach stellen. Alle 40 Minuten etwas umrühren, damit keine Kristalle entstehen.

Gutes Gelingen und viele Grüße

Herr Grün

Kommentare

  1. Annett meint

    Werde das Rezept mal ausprobieren. Letztes Sylvester habe ich zum 1. Mal veganes Mousse au Chocolate gegessen und es war eine Sensation! Mein Partner und ich, sind zwar weder vegan noch vegetarisch, doch ab und zu essen wir schon ohne tierische Produkte und sind immer für tolle Anregungen offen.

    Liebe Grüße und tolles Lob für den Blog

    Annett | http://abnehmen-berlin.com/blog

  2. EIN DEKOHERZAL IN DEN BERGEN meint

    HAAALLÖLLE
    hob grod dein BLOG entdeckt,,
    volleee guat

    hob no an feinen ABEND
    bis bald die BIRGIT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.