Rote Paprikafilets und Couscous mit feuriger, grüner Sauce nach Tante Patu

Rote PaprikafiletsHeute war es sehr heiß. Professor Caprese hatte im Kochlabor einen großen Ventilator aufgestellt. Luigi hatte mehrere Papierstreifen am Ventilatorgitter angebracht, die lustig herumflatterten. Er lachte und zappelte herum.
Ich hatte rote Paprikafilets vorbereitet und die Sauce von Capreses Tante Patu, die in Tunis lebt und ihm das Rezept zugeschickt hatte.
Also – ein sonniger Tag und ein feuriges Essen. Wir lieben das im Kochlabor. Sie doch auch – oder?:)

Zutaten (für zwei Portionen)

Zutaten Paprikafilets

2 rote Paprikaschoten

 

Zutaten feurige, grüne Sauce nach Tante Patu

10 g Blattpetersilie
100 ml Olivenöl
2 Knoblauchzehen
½ bis 1 kleine, in kleine Ringe geschnittene Chilischote (je nach Schärfebedürfnis)
Salz
frischer schwarzer Pfeffer

Zutaten Couscous

120 g Couscous
1 mittelgroße Zwiebel, in Würfel geschnitten
6 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen in kleine Würfel geschnitten
½ bis 1 kleine Chilischote in kleine Ringe geschnitten (je nach Schärfebeürfnis)
Salz
frischer schwarzer Pfeffer
10 g Blattpetersilie, gewaschen und grob gehackt
1 EL geriebene Zitronenschale BIO-Zitrone
Salz
frischer schwarzer Pfeffer

Zubereitung feurige, grüne Sauce nach Tante Patu

Blattpetersilie, Öl, Knoblauchzehen und Chilischotenringe mit dem Mixstab gut pürieren. Mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken. Abdecken und zur Seite stellen. Die Sauce mag es, wenn sie länger durchziehen darf.

Zubereitung Paprikafilets

Die Paprikafilets, wie hier von mir beschrieben, zubereiten und anschließend abgedeckt zur Seite stellen.

Tipp: Die Paprikafilets werden noch würziger, wenn man sie vorher in der grünen Sauce für 1 bis 2 Stunden (abgedeckt) mariniert.

Zubereitung Couscous

Das Couscous nach Packungsanweisung zubereiten. Zuerst die Zwiebelwürfel in 6 EL Olivenöl andünsten. Zwischendurch den Knoblauch dazugeben und mitandünsten.

Wenn das Couscous fertig ist, die gedünsteten Zwiebeln, Knoblauch etc. unter das Couscous mischen. Chiliringe, die gehackte Blattpetersilie und die geriebene Zitronenschale dazugeben und gut mischen. Mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken.

Finish

Die Paprikafilets auf die Teller verteilen. Das Couscous daneben. Vielleicht etwas dekorieren mit einem Blatt Petersilie und einer kleinen Chilischote.
Über das Ganze von der feurigen, grünen Sauce:)

Viel Spaß, viel Sonne und gutes Gelingen

Herr Grün


Kommentare

  1. Karin meint

    Klingt lecker, werd ich diesen Sommer bestimmt probieren. Vorallem nachdem die Spargelsaison jetzt zu Ende ist. Schnieff!

  2. Birgit meint

    ja,
    jetzt ist es passiert
    und das mir!
    ich habe mich verliebt
    in eine Kochseite!
    was sage ich Kochseite, das ist Poesie
    nicht nur im Topf …nein überhaupt
    ich lese ,träume und ..backe und koche.
    Dieses Baguette, ich erinnere mich Paris ….und überhaupt
    eben .
    schaut ihr ruhig Fussball, ich stöbere weiter und schwelge und träume

    • Herr Grün meint

      Liebe Birgit! Vielen Dank für das schöne und poetische Kompliment:)) Viele Grüße aus dem Kochlabor – von Herrn Grün

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.