Veganen Brotaufstrich selber machen – die Kräutercrème Luigi

Veganer KräuetrcremeManchmal, zum Beispiel während Backzeiten, stehe ich am Fenster des Kochlabors und schaue hinaus auf den Garten von Professor Caprese. Er ist unglaublich groß und ohne, so scheint es mir, ein erkennbares System angelegt. Unglaublich, wie viel Blattpetersilie und Liebstöckel in ihm wachsen. Dafür nur zwei Erdbeerstöcke und eine kaum erwähnenswerte Menge an Salat. Manchmal sehe ich Luigi, seinen Roboter, ganz allein Unkraut jäten. Neulich drehte er sich plötzlich um und schaute zu mir hoch. Ich winkte ihm zu, was er erwiderte. Einige Zeit später klingelte es an der Tür. Es war niemand da, aber es lagen je ein Bund Blattpetersilie und Liebstöckel auf der Treppe. Das freute mich sehr und beflügelte meine Fantasie. Das Ergebnis möchte ich Ihnen präsentieren: Die Kräutercrème Luigi. Sie eignet sich hervorragend als Brotaufstrich, aber auch als Kräutercrème für Gegrilltes oder was immer Ihre Fantasie zulässt.



Zutaten

50 g Mandeln

3 ganze Walnüsse

2 TL Kapern

1 gute Handvoll Liebstöckl (bei mir waren das circa 5 g)

1 gute Handvoll Blattpetersilie (bei mir waren das circa 5 g)

50 ml gutes Olivenöl

1 EL Wasser

Salz, frischer Pfeffer


Zubereitung

Die Mandeln und die Walnüsse mahlen. Kapern, Liebstöckl, Blattpetersilie, Olivenöl und 1 EL Wasser dazugeben und mit einem Pürierstab gut pürieren.
Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer würzen. Ich finde es pur besser.

Vielleicht möchten Sie dazu ja ein selbst gebackenes französisches Baguette essen? Wie das geht, sehen Sie hier🙂

Lieber Luigi – ich weiß, Du hast mir die Blattpetersilie und den Liebstöckel auf die Treppe gelegt. Ich danke Dir:)

Viele Grüße von Herrn Grün

Kommentare

    • Herr Grün meint

      Herr Grün weiß ja nicht, ob es Luigi war:) Aber ich werde ihm mal einen Zettel hinlegen. Viele Grüße von Herrn Grün

  1. Alex meint

    Da muss ich mal meine liebe Nachbarin, Rose, fragen, ob bei ihr Liebstöckel wächst .. bei ihr wächst eigentlich alles. Und die Kapern im Pesto machen mich ganz besonders an, wird ausprobiert. Vielleicht auch mit anderen Kräutern. Meine Kräuterschnecke ist angelegt 🙂 Viele Liebe Grüße, Alex

Trackbacks/ Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.