Mandarinensirup ganz einfach selber machen

Manadrinensirup selber machenEin chinesisches Sprichwort sagt: »In einem Glas Mandarinensirup steckt die Kraft von 10 Weisen.« Oder waren es 100? Mh. Also irgendwas mit Mandarinen halt. Ich kann mich nicht mehr erinnern. Aber egal. Mandarinensirup schmeckt köstlich.



Zutaten für circa 200 ml

Circa 6 Mandarinen (ergaben bei mir 220 ml Saft)
200 g Rohrohrzucker


Zubereitung

Die Mandarinen mit der Presse ausdrücken. Das ergab bei mir circa 220 ml.
Den Saft mit dem Zucker in einen Topf geben und aufkochen. Dann ungefähr 5 Minuten köcheln lassen. Wenn das geschehen ist, stellen Sie ihn zu Seite und lassen ihn abkühlen. Falls Fruchtstücke drin sind und Sie das nicht mögen, geben Sie den Saft noch einnmal durch ein feines Sieb.

Wenn der Sirup abgekühlt ist, füllen Sie ihn in ein kleines Fläschchen um und stellen ihn in den Kühlschrank.

Ich finde, Mandarinensirup toll. Für Cocktails und auf Speisen oder einfach als kühles Getränk mit Wasser und Eiswürfeln und ein paar Minzblättern.

Hier sehen Sie übrigens ein Gericht mit Mandarinensirup: Schwarzwurzeln auf Kartoffelpuffer mit Meerrettichschlagsahne und Mandarinensirup



Gutes Gelingen und viele Grüße
Ihr Herr Grün

Kommentare

  1. Eva meint

    Herr Grün, sagen Sie, ist er wohl dickflüssig genug, um als Spiegel für Frozen Joghurt mit weiss-ich-noch-nicht herzuhalten. Oder zu Zimtparfait?!

    • Herr Grün meint

      Liebe Eva! Der Mandarinensirup ist nicht so dickflüssig wie die anderen Sirups (Espresso, Karamell bspw.). Er eignet sich aber trotzdem als Spiegel. Wenn Sie ihn dickflüssiger haben möchten, geben Sie einfach etwas mehr Zucker dazu. Viele Grüße von Herrn Grün

  2. Mandy meint

    Wow so viele schöne Rezepte , ich weiß gar nicht was ich zuerst ausprobieren soll 🙂 wie lange ist denn der Mandarinensirup haltbar ?

  3. Pascale Gafner meint

    Lieber Herr Grün,
    Ich bin per Zufall auf Ihre Seite gestossen und war sofort begeistert. Ich mag Ihre Rezepte und Ihre kleinen Geschichten drumherum. Wussten Sie, dass die meisten Sirups im Winter auch mit heissem Wasser aufgegossen schmecken? Aehnlich wie Punsch. Liebe Grüsse aus der Schweiz.

    • Herr Grün meint

      Liebe Pascale! Das freut mich. Ein guter Tipp mit dem Heißaufgießen – das werde ich mal ausprobieren:) Viele Grüße von Herrn Grün

  4. Christine meint

    Super, hab neulich einen leckeren Nachtisch in einer Zeitschrift gesehen mit selbstgemachtem Mandarinensirup – allerdings ohne Rezept für den Sirup. Dann kann ich ja doch noch loslegen. Danke

Trackbacks/ Pingbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.